Immobilien in Alentejo

Portugals Toskana bietet traumhafte Landschaften und Küstenabschnitte

Alentejo ist eine große Region in Portugal, die sich oberhalb der Algarve befindet und sich bis zur Hauptstadt Lissabon von der Küste bis zur spanischen Grenze erstreckt. Entsprechend vielfältig sind die Landschaften und Ortschaften. Eines haben sie aber alle gemeinsam. Wer dem Trubel der Städte und touristischen Zentren entfliehen möchte, ist in Alentejo genau richtig. 

An der Küste befinden sich viele Fischerdörfer und Kleinstädte, die noch natürlich geblieben sind. Die Küstenlandschaft von Tróia bis Zambujeira do Mar wurde sogar in den Naturpark Südost Alentejo eingegliedert. Das Landesinnere der Region ist bekannt als Hauptanbaugebiet von Korkeichen, die auch viele Landschaften mit ihrer charismatischen Gestalt prägen. Die herrlichen Landschaften werden von vielen Reisenden auch mit der italienischen Toskana verglichen.

 

Eine der wichtigsten Städte Elvas wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuft. Dort können Sie den Tempel der Diana besuchen und sehen, wie Kultur und Spiritualität hier einen einzigartigen Charakter erhalten. 

 

Touristisch ist die Region wenig erschlossen, was aber wiederum auch den Reiz der Region ausmacht. Die Grundstückspreise in der Region sind sehr niedrig und Immobilien sind entsprechend preiswert zu haben. Wer sich gerne ein Haus mit viel Land leisten möchte, wird in dieser Region auch bei kleineren Budgets erfolgreich investieren können.

 

Für zwischen 100.000 und 200.000 EUR können bereits sehr schöne Häuser mit Ländereien erworben werden. Viele Interessenten entscheiden sich auch für die Sanierung einer älteren Immobilie wie Land- oder Bauernhäuser. Die Preise für solche Häuser liegen in der Regel mit Land zwischen 10.000 und 30.000 EUR. Durch die niedrigen Arbeitskosten für Handwerker ist dies nicht nur für handwerklich begabte Käufer eine interessante Option.

 

Wir informieren und beraten Sie gerne.