Versicherungen Portugal

Versicherungen in Portugal

Eine Gebäude- und Hausratversicherung ist in Portugal gesetzlich vorgeschrieben. Die entsprechend kombinierten Policen werden unter dem Namen "Seguro Multirriscos" von allen Versicherungsunternehmen angeboten. Wenn Sie mit einer portugiesischen Bank Ihre Immobilie finanzieren, ist der Vertragsabschluss einer Police meistens schon in den Verträgen der Bank inkludiert. Der Versicherungsnehmer ist dafür verantwortlich, das versicherte Kapital der Gebäudeversicherung während der gesamten Vertragslaufzeit auf dem neuesten Stand zu halten.

 

Grundsätzlich sollte man sich hierbei an den Kosten für den Wiederaufbau der Immobilie unter Berücksichtigung der gleichen Bauart und anderer Faktoren orientieren. In der Regel bieten die führenden Versicherungen in Portugal sehr ähnliche Versicherungskonditionen. Die Gebäude und Hausratsversicherungen werden meistens in drei Leistungsklassen angeboten. Entscheidend für den Preis der Versicherung ist vor allem auch der versicherte Immobilienwert. Hier sollte man einen realistischen Wert wählen, um keine Unterversicherung zu riskieren. Auch zu hohe Werte machen keinen Sinn, da die Versicherungen nur eine verhältnismäßige Immobilie im Schadensfall finanzieren.

 

Die Kosten für eine mittlere Gebäude- und Hausratversicherung liegen meistens zwischen €200 und €300, je nach Lage und Bauart der Immobilie.

Alle Angaben ohne Gewähr